SPORT
MANAGEMENT.

Wenn aus Leidenschaft
Berufung wird.

Erfolge.

Sportmanagement
Markus Thomschke.

2018 - 2016

  • 2018 IM Chattanooga USA Langdistanz Platz 7
  • 2018 IM Tallinn Estland Langdistanz mit persönlicher Bestzeit von 08.10 h - Platz 5
  • 2017 IM Louisville USA Langdistanz - Platz 3
  • 2017 IM 70.3 Otepää Estland - Platz 3
  • 2017 Ostseeman Damp 70.3 - Platz 1
  • 2016 Qualifikation IM World Championship Hawaii
  • 2016 IM Bolton UK - Platz 2
  • 2016 IM 70.3 Zell am See - Platz 3
  • 2016 IM 70.3 Staffordshire - Platz 3
  • 2015 - 2013

    • 2016 IM 70.3 UK Staffordshire Platz 3
    • 2015 IM Wales Langdistanz Platz 3
    • 2015 IM 70.3 Weltmeisterschaft Zell am See - Platz 12
    • 2015 IM 70.3 Irland - Platz 2
    • 2015 IM 70.3 Norwegen - Platz 2
    • 2015 IM 70.3 UK England - Platz 2
    • 2014 Quali IM World Championship Hawaii
    • 2013 IM Western Australia - Platz 2
    • 2013 IM Wales - Platz 4


    2012 - 2010

    • 2012 Quali IM World Championship Hawaii
    • 2012 IM 70.3 UK - Platz 2
    • 2012 IM US Championship New York - Platz 5
    • 2011 IM Cozumel Mexico - Platz 9
    • 2011 IM Wales - Platz 5

In meiner Jugend lief ich die 400m Hürden oder die 800m auf der Bahn. Später faszinierte mich der Triathlon. Als ehemaliger Leistungssportler in der Leichtathletik gehörte Sport immer schon zu meinem Leben.
Der damalige Altersklassenathlet Markus Thomschke hatte 2010 sein Studium der Betriebswirtschaftslehre beim SC Hoyerswerda abgeschlossen, in welchem auch ich als aktiver Triathlet involviert war. Beachtliche Erfolge, wie der dritte Platz bei der Ironman Weltmeisterschaft auf Hawaii, waren die Grundlage für seine Entscheidung eine Profilaufbahn anzugehen.
In unseren ersten Gesprächen wurde schnell klar, welche Strukturen aufzubauen und welche Schritte nötig seien, um in die Weltspitze zu gelangen. Inzwischen haben wir ein umfangreiches Netzwerk aufgebaut. Gemeinsam mit dem Trainer Thomas Weber und seiner Physiotherapeutin Simone Klopsch wurden von Beginn an alle Grundlagen für eine erfolgreiche Entwicklung geschaffen.

Als Sportmanager begleite ich Markus seit 2010 in den folgenden Bereichen:

  • Sponsorengespräche, -akquise und -betreuung
  • Vertragsgespräche und -verhandlungen
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Planung und Organisation der Wettkampfreisen und Trainingslager
  • Wettkampfbegleitung und Support vor Ort
  • Teambesprechungen
  • aktive und passive Trainingsbegleitung

Erfolge meiner Unterstützung, wie gewonnene Sponsoren und Presseberichte, sind auf der Webseite von Markus Thomschke einsehbar.

Julia Belger – Skilanglauf Nationalmannschaft

Mit der Saison 2018 startet auch der Profi Skilangläuferin Julia Belger in ihre zweite Saison bei der deutschen Nationalmannschaft. Sie ist eine junge und hoffnungsvolle Sportlerin der ich beratend zur Seite stehe. 2017 hat unsere Zusammenarbeit begonnen und wir können im bereich Sponsoring auf erste Erfolge stolz sein.

Alexander Schilling – Triathlon Profi

In der Saison 2015 und 2016 durfte ich Alexander Schilling auf seinem Weg in die Selbständigkeit als Profisportler begleiten. Eine tolle Zusammenarbeit ist entstanden.

Martin Schulz – Triathlon Profi und Olympiasieger Paralympics 2016

Nach seinem Olympiasieg war es Martin wichtig sich für die nächsten vier Jahre bis zur nächsten Olympiade so aufzustellen, dass er sich gut vermarkten kann, ohne seine Rechte als Athlet an Agenturen abzutreten. Wir haben das erfolgreich umgesetzt.